MINIMUM ab sofort als Vollversion auf Steam

MinimumLogoNew

Monate voller Chaos, Katanas und Titanen und endlich gibt Atari bekannt, dass Minimum, sein Third-Person-Shooter im MOBA-Stil, auf Steam nicht mehr länger als Early-Access-Spiel verfügbar ist, sondern als Vollversion. Ab heute ist Minimum bis zum 17. September auf Steam 50% günstiger für 4.99 Euro erhältlich. Mit dieser Veröffentlichung können die Kämpfer von Minimum sich jetzt in einem neuen Spielmodus, dem Co-Op-Horden-Modus, mit anderen Spielern zusammenschließen und die Wellen der anbrandenden Blockgegner bei der Verteidigung strategischer Punkte auf der Karte niederschlagen und so unter Beweis stellen, wie gut ihre Überlebenskünste sind.

Ausserdem wurden folgende Features mitbeigepackt:

  • Coop-Horden-Modus
  • Individuelle Anpassung von Geräten und Skins
  • Karte „Altar of the Ancients“
  • Neue Waffe: „Beam Rifle“
  • Neue Waffe: „Bounce Rifle“
  • Tutoriumskarte gegen Bots
  • Handeln mit Gegenständen auf Steam

„Seit dem Beginn des ‚Early Access‘ haben wir beständig gemeinsam mit der begeisterten Community daran gearbeitet, Minimum zu verbessern. Early-Access ist dazu gedacht, mithilfe der Rückmeldung von Spielern Karten zu erstellen, das Balancing zu verbessern und neue Features richtig zur priorisieren. Genauso wollten wir diese Möglichkeit benutzen und so haben wir sie benutzt. Minimum ist eine Spielerfahrung, wie sie noch nie da gewesen ist“, sagte Norm Nazaroff, Game Programmer bei Human Head Studios. „Unsere Spieler sind mit Leidenschaft dabei und wollen uns dabei unterstützen, ein grundsolides Spiel auf den Markt zu bringen. Wir wissen ihr Engagement sehr zu schätzen. Wir glauben, dass jetzt, wo Minimum offiziell veröffentlicht wurde, noch eine viel größere Zahl an Spielern entdecken wird, warum die Fans des Spiels so viel Begeisterung für diesen Titel entwickelt haben.“

Das in einem minimalistisch inszenierten Universum angelegte Minimum bietet schnelle, sitzungsbasierte Kämpfe, in denen sich Teams von je fünf Mitspielern mit schlagkräftigen, selbst gefertigten Waffen bekämpfen. Minimums Kernstück ist ein auf Entwürfen basiertes Crafting-System, bei dem Spieler Ressourcen sammeln, um individuelle Waffen und Rüstungsteile zu fertigen, die weiterentwickelt werden können. Diese gefertigten Gegenstände laden sich automatisch auf, wenn mehrere Gegner hintereinander vernichtet werden, so dass geschickte Krieger immer erfolgreicher werden, je länger der Kampf dauert. Das von Human Head Studios entwickelte Minimum bietet vollständige Steam-Integration. Das bedeutet, dass Spieler sich normal bei Steam anmelden und dadurch Zugriff auf ihr Steam-Guthaben und das Inventar haben, so dass sie gefertigte Gegenstände, Entwürfe und andere Gegenstände mit anderen Steam-Nutzern tauschen können.

Quelle: Atari

Lieblingsgenere von Spielen: FPS, Horror Ich höre: Dubstep, Electro und so die Charts ;)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

sechs − 3 =

* Durch Absenden des Kommentares stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Regelung zu

Lost Password