Assassin’s Creed Unity: Kommt mit jeder Menge Gewalt und sexueller Bezüge

Ubisoft AC Unity

Mit dem neusten Serien- Ableger Assassin’s Creed: Unity wird Ubsioft in eine viel düstere und gewaltverherrlichende  Richtung gehen.
Die  ESRB-Einstufung (Entertainment Software Rating Board) bescherte dem  nächsten Titel der Reihe  nämlich ein M-for-Mature-Rating.

So wird in den USA davor gewarnt dass Jugendliche unter 17 mit Unity ihre Zeit verbringen.
Gründe dafür soll das Setting des Meuchelmörder-Titels sein. So bietet die Französischen Revolution jede Menge brutale und aggressive Szenen.
Neben den typischen Waffen von damals seien vor allem Szenen dafür verantwortlich, in denen Bürger enthauptet oder auf Scheiterhaufen verbrannt werden.

Weiterhin sollen auch Inhalte sexueller Natur ihren Einzug ins Spiel finden. So wird nicht nur in Dialoge klare sexuelle Anspielungen getätigt auch Bordelle und Prostituierte werden im Spiel ihren Platz finden.

Grundsätzlich wird mit folgenden Inhalten für die Einschätzung argumentiert: 
Blood and Gore, Intense Violence, Sexual Themes, Strong Language, Use of Alcohol.“

 

Quelle: gameswelt.de

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

dreizehn + 16 =

Lost Password