Nachgereicht: Titanfall auf der Xbox 360 bei uns im Test

Nachgereicht: Titanfall auf der Xbox 360 bei uns im Test

Vorwort

Im Mai 2014 erschien das Spiel Titanfall aus dem Hause Respawn Entertainment für die Xbox 360, später auch für die Xbox One. Grund genug für uns den Titel nochmal Revue passieren zulassen , um noch eventuell offene Fragen zu beantworten. 

Alles Live, oder was ?

Die erste Frage die sich dem geneigten Spieler stellt , ist wohl die ob sich ein „Xbox Live only“ Spiel wirklich lohnt und es sich durchsetzen kann. Xbox Live Only bedeutet, dass man Titanfall nur Online spielen kann, sprich man benötigt unbedingt eine Xbox Live Goldmitgliedschaft! Die Antwort lautet aus meiner Sicht definitiv :Ja, Titanfall schafft dies. Im Verlauf dieser Zeilen erkläre ich dann auch,warum.

Gameplay

Nach dem ersten einlegen des Spiels wird der Spieler durch ein Tutorial geleitet, das ihm in 15 Leveln die Spielsteuerung nahe bringt. Die Tasten des Controllers sind vollständig belegt , was eine komplexe Steuerung auch schon vermuten lässt. Schon während der ersten Schritte gehen die Aktionen dann aber wie selbstverständlich von der Hand. Man schaltet zwischen Primär und Sekundär Bewaffnung um , weicht Geschossen aus und übt sich im Umgang mit den Doppelsprung und Wandlauffähigkeiten. Gerade die Fähigkeit an den Wänden zu laufen, macht sehr viel Spaß und man kann damit gegnerische Titans und Spieler sehr gut Ausweichen und entkommen. Es sieht auch sehr stylisch aus und richtig eingesetzt, kann man sehr schnell auf die Dächer von Gebäuden kommen oder sogar geschickt auf andere Titans klettern.

Nachgereicht: Titanfall auf der Xbox 360 bei uns im Test

Der gesamte Spielfluss ist schnell und zügig. Hier merkt man einfach den Einfluss der Ex Call of Duty Entwickler. Jeder CODler wird sich in Titanfall recht schnell zurecht finden und daran gefallen finden. Schneller Spielfluss, schnelle Bewegungen und viel Action, alles was man von COD schon kennt, bekommt man ebenfalls in Titanfall geboten, doch trotzdem kann sich das Spiel davon abheben. Was man eventuell auch noch erwähnen sollte, ist dass man seinen Titan nicht immer benutzen bzw. steuern muss. Das heißt wenn man seinen Titan angefordert hat und er ins Spielgeschehen eintritt, muss man nicht einsteigen sondern kann weiterhin auf dem Schlachtfeld als Soldat agieren während dessen der Titan im Auto-Modus für euch kämpft.

Super ist auch die Tatsache, dass es bisher zu keinen Serverprobleme oder zu lästigen Laggs kam. Alles lief Problem- und reibungslos ab. Ebenfalls gut gelungen, ist die Mischung aus anderen Spielern und den KI Gegner die sich mit euch in die Schlacht stürzen. Die KI Gegner sind allerdings nicht so stark wie andere echt Gegner und meistens Kanonenfutter, können aber in der einen oder anderen Situation einen ganz schön in Schwierigkeiten bringen, wenn nicht sogar einen töten. 

 HIER gehts weiter zur 2. Seite !

  • jo

    Das Spiel erschien zuerst für die One, danach für die 360 !

Lost Password

Sign Up