Xbox 360: Microsoft Points werden abgelöst

Microsoft hat angekündigt mit dem nächsten System-Update die Microsoft Points einzustellen. Anlass für die Reform war das Feedback der Kunden selbst: Die wollen im Xbox Store nämlich lieber mit Geld statt mit Punkten zahlen.

Nach dem Update wird es also wie folgt funktionieren: Ihr kauft euch eine Microsoft Points Karte mit eurem Microsoft Konto und bezahlt diese mit Echtgeld und bekommt davon wie gewohnt die entsprechende Punkte. Doch diese werden im Marktplatz wiederum umgewandelt – in den entsprechenden Gegenwert oder mehr. Die automatischen Änderungen, die von Microsoft durchgeführt werden, zwingen euch dazu das Guthaben vom Zeitpunkt des Übergangs bis zum 01. Juni 2015 auszugeben. Das Guthaben, das nach der Umstellung auf euer Konto aufgeladen wird, ist unbegrenzt gültig.

Die neuen Xbox-Aufladekarten werden Ende 2013 in den Läden zu kaufen sein und natürlich wird der auflade Vorgang sich nicht zu dem der MS Points unterscheiden.

Quelle: IGN

Lieblings-Genre: Shooter, Horror || Bei Fragen, Anregungen oder Wünschen, schreibt mir an oe@gamersplatform.de

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* Durch Absenden des Kommentares stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Regelung zu

Lost Password