I Am Alive: Der Survival-Shooter meldet sich zurück – Altersfreigabe für Australien erfolgt

Wie heiß es so schön: “Totgesagte leben länger.” Das gilt auch für den Survival-Shooter I Am Alive, denn dieser meldet sich nach jahrelangem Schweigen wieder auf indirekten Wege zurück. Zuletzt gingen Spekulationen um, I Am Alive würde als ein reiner Download-Titel im PlayStation-Network veröffentlicht werden. Diese Spekulationen stellten sich aber als falsch heraus. Im Mai wurden dann angeblich echte Screenshots veröffentlicht. Ubisoft bestätigte nichts. Dennoch gibt es jetzt handfeste Informationen zu I Am Alive, die anscheinend offiziell sind.

Die australische Version der USK hat am vergangen Dienstag den als multiplattform gelisteten Titel I Am Alive eingestuft und dem Spiel ein MA 15+ verpasst, was der USK-Einstufung “keine Jugendfreigabe” entspricht. Aufgrund von “harter Gewaltdarstellung” habe man sich für diese Kennzeichnung entschieden. Dies lässt vermuten, dass wir möglicherweise in den nächsten Wochen einen Releasetermin für I Am Alive erwarten können.

Der Survival-Shooter wurde 2008 angekündigt. Ubisoft Shanghai, die das Projekt übernahmen, hüllten jedoch einen Mantel des Schweigens um I Am Alive. Sobald es weitere Informationen gibt, erfahrt es es natürlich bei uns.

Inhaber von Gamersplatform.de

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* Durch Absenden des Kommentares stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Regelung zu

Lost Password