Sony: Ein weiteres Netzwerk betroffen von Hacker Angriffen

Der Elektronikhersteller Sony teilte nun mit, dass nicht nur die beiden Netzwerke , Playstation Network (PSN) und Qriocity von Hackerangriffen betroffen sind. Bereits am 16. und 17. April wurde auch das Sony Online Entertainment (SOE) angegriffen. Bei diesem Angriff wurden laut Sony 24,6 Millionen Datensätze gestohlen,darunter Namen der Nutzer, ihre Passwörter, E-Mail-Adressen, Geburtsdaten, Angaben über das Geschlecht sowie die Telefonnummern.

Sony entdeckte angeblich erst jetzt im Rahmen einer Untersuchung das auch das SOE betroffen ist. Am gestrigen Montag wurde daraufhin dieses Netzwerk von Sony ebenfalls aus dem Netz genommen. Wie Sony weiter bestätigt,wurde auch eine kleinere Datenbank aus dem Jahr 2007 wurde kopiert die insgesamt 12.700 Kreditkartendaten von nicht US-Kunden und 10.700 Bankverbindungen enthielt. Sony entdeckte erst am 1.Mai das auch das Sony Online Entertainment betroffen war ,versicherte aber gleich , dass es derzeit keine Hinweise gibt, dass die Kundendaten bislang illegal verwendet wurden. Derzeit befassen sich Sicherheitsspezialisten damit, den Ablauf des Angriffs nachzuvollziehen und sind derweil damit beschäftigt, die Server in ein neues Rechenzentrum zu verlagern, welches angeblich besser geschützt sein soll.

Inhaber von Gamersplatform.de

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

1 − 1 =

* Durch Absenden des Kommentares stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Regelung zu

Lost Password