Dark Orbit – garantiert ohne Zucker

Der folgende Artikel ist eine satirische Sichtweise auf oben genanntes Browser Game.

Vor einigen Wochen legte ich eine World of Warcraft Pause ein. Natürlich musste ich mich mit dem nun aufkommenden Problem befassen: Was zur Hölle fange ich jetzt mit der dazu gewonnenen Zeit an ?
Einigen Lesern dürfte vor Wochen aufgefallen sein, dass wir in der Sidebar einen Werbebanner von einem Browser Game namens „DARK ORBIT“ hatten. Jener lachte mich jeden Tag an und irgendwann klickte ich auch mal darauf. 5 Minuten später hatte ich einen Account und ein Ziel:

ICH GEBE KEINEN CENT AUS!

ladbrokes bonus code

Soweit die Theorie.
Ich spiele dieses Game jetzt ca. 9 Wochen und möchte also nun der breiten Masse einen satirischen Beitrag über dieses Game präsentieren.

Was ist Dark Orbit?

Im Spiel hat man sehr viele Funktionen zur Verfügung, welche aber meist unnütz sind. Hierbei wird im nahezu betäubendem Intervall die STRG-Taste gedrückt, wodurch sich spannende Hetzjagden durch den Orbit sichern lassen. Heute Spielen schon fast 31 Millionen Menschen Dark Orbit. Dark Orbit kann trotz seiner miserablen Qualität mit dem MMORPG WoW mithalten.

Das Spiel

DarkOrbit ist ein sehr einfaches Spiel, indem jeder Spieler sein eigenes Raumschiff (Das in Wirklichkeit ein Kaugummi ist) durchs All steuern kann.. Zu besiegen (abzuschießen) sind Aliens, die meist wie ein Penis oder wie das WTC aussehen.

Grundsätzliches

Es gibt 10 verschiedene Raumschiffe, die verschieden viel „Credits“ bzw. „Uridium“ kosten. Des weiteren gibt es zahllose Erweiterungen, um sein Schiff noch mehr zu ruinieren und vollzumüllen, da in jedem Schiffs-CPU mindestens 3 kleine Männlein sitzen, die die Laser lahmlegen. Selbst die DarkOrbit-Spieler haben ein eigenes eBay-Portal im Spiel, in dem alles mögliches „ELITE“-Equipment teurer als zum Normalpreis ersteigert werden kann. Des weiteren gibt es 3 Fraktionen; Erde, Mars und Venus. Bei der Spielregistrierung muss man sich für eine Partei entscheiden, um dann gegen die anderen beiden zu spielen und um sich gegenseitig abzuschlachten.

Die Firmen

Earth Industries Corporation: Diese Firma wird fast immer gewählt, weil sich die Gamer wie auch im RL zu Hause fühlen, deshalb hat die Firma EIC auf dem Deutschen Server 10000 registrierte Spieler mehr als die anderen Firmen.

Venus Resources Unlimited: Alle Kleinkinder registrieren sich hier, weil sie an den Firmenslogan glauben.

Mars Mining Operations: Hier registrieren sich alle, die zu den Bösen im Orbit angehören wollen.

Portalsystem

DarkOrbit ist in das alte- und in das Neue Portalsystem eingeteilt, welche wieder aus unzähligen Karten bestehen, auf denen wieder Fraktionszugehörigkeitsansprüche an der Tagesordnung stehen. Jede Fraktion besitzt ihre eigenen Karten, auf denen die Space Piloten auf die Jagd gehen. Überall liegt Weltraummüll und Schutt rum, den man Teils an der „Base“= Basis für ein paar Credits verschenken kann!

Cheats & Bugs

Manchmal wird im Chat gefragt, warum man trotz Unsichtbarkeit abgeschossen wird. Da Dark Orbit sowieso voller Bugs ist, empfiehlt es sich, in den 16-Bit Farbmodus umzuschalten, um auch unsichtbare Schiffe zu sehen.

Liste der Bugs

Die folgenden Bugs sind nicht behoben, in Wirklichkeit sind die Programmierer von Dark Orbit einfach nur zu blöd, um diese zu beseitigen. Deshalb wurden diese Bugs so umgeschrieben, dass sie erst wieder entdeckt werden müssen.

Uridium-Bug (Uridium ohne Geldinvestition vervielfachen)
Schild Bug I, II, III
Bonusbox Logout
Raketenbug (man kann nur von Raketen angegriffen werden / angreifen)
Minenbug (bis zu 5 Minen gleichzeitig legen)
Ressourcenbug
Rohstoff-Such-Bug (Zeit-Quest)

Falls ein Bug gefunden wird, so empfiehlt es sich, sich direkt an den Support zu wenden. Der Vorteil: Man erhält immer die gleiche, informative Antwort. Es wird nämlich immer wieder versucht, dem Opfer klar zumachen, dass die Mikrowellen der Mikrowelle schädlich für den Computer sind und dass man sein Handy nicht zu nahe am Computer lassen sollte, obwohl dies das Spielgeschehen stört, da man sonst keine SMS mehr schreiben kann. Erstaunlicherweise wurden sogar schon Forenbots programmiert, welche immer wieder die selbe Antwort ausspucken („Haben Sie Ihren Cache geleert?“). Wer jetzt glaubt das Geld ausgeben gut ist, weil es ein Cheat ist, der sollte sich mal das Gehirn waschen lassen!

Spielgeschehen

Man muss mit seinem Raumschiff Rohstoffe sammeln, für die man so gut wie kein Geld bekommt. Später muss man unzählige Aliens abschießen, aber irgendwann streikt der Computer oder der Zeigefinger ist gelähmt vor Krämpfen. Spielziele gibt es keine, aber man kann wie bei Pokemon Erfahrungspunkte sammeln, um dann 1 Level aufzusteigen. Oft muss man sein Schiff für 500 Uridium reparieren, wenn man abgeschossen wurde . Wenn man dafür aber kein Uridium mehr hat, muss man eine 1,99€ teure SMS schicken, damit man minderwertige 5.000 Uridium überwiesen bekommt.Es gibt auch eine Art Casino im All im Form eines GALAXY GATE. Dieses funktioniert in der Regel wie ein Glücksrad an dem man drehen kann. Allerdings muss man nicht auf irgendeine Zahl setzen , man dreht einfach dran und gewinnen tut man auf jeden Fall , auch an Erfahrung (im persönlichen Sinne) . Wie funktioniert nun dieses Glücksrad? Auf seinem Weg durchs All findet der Spacepilot so allerlei Müll und Schrott, auch sogenannte BONUS BOXEN. Wenn man diese sammelt, besteht eine geringe Chance eines dieser Goodies zu erhaschen: 1.Uridium( 20- zu 150), 2.Extra Energie Galaxy Gate, 3.Laser Munition oder 4. Jackpot Euros.Nun, der Einsatz um einmal am Galaxy Gate Rad zu drehen ist ein Extra Energie. Man dreht also am Rad (auch im persönlichen Sinne), und man hat eine prozentuale Chance entweder Munition, einen Reparaturgutschein zu bekommen oder oder oder…..Mit dem „Rep-Gutschein“ kann man nun sein eben in Klump geschossenes Schiff reparieren lassen und es kostet eben keine 500 Uridium.

Kriegsfahrten

Das sekundäre Ziel des Spiels ist es, sich gegenseitig abzuschlachten. Somit wird versucht, alle Spieler aus den verschiedenen Clans auf einem Teamspeak-Server (dem sogenannten „Kampfserver“) zu sammeln. Hat die Kriegsfahrt (oder auch „Battlefahrt oder „Feindfahrt“) endlich begonnen, so sind die Dark Orbit Server sofort überlastet, da der Server nicht 100 Spieler auf der gleichen Map erträgt. Das gleiche trifft auch auf die Jackpot-Battle zu, weshalb diese so gut wie immer verschoben wird. Haben sich die Firmen auf der Map erst einmal getroffen ohne dass die Server überlastet sind, so versucht jeder, sich seinen Abschuss zu sichern. Meist reicht hier auch die Leistung des 5000 Euro PC nicht aus, da Dark Orbit eine Leistungsklasse für sich ist. Das Ende der Kriegsfahrt ist so gut wie immer das gleiche: Der CC (Channelcommander) ist genervt, weil sich die 12-jährigen Kinder einfach nicht an die Regeln halten wollen.

Übrigens, auch unser mit Autor Slin-Fane spielt dieses Browsergame und ich möchte euch gerne ein selbst erstelltes In Game Video zeigen:

[youtube]bwir1RJi4QI[/youtube]

Woran erkennt man DarkOrbit – Sucht?

Du bettelst deine Eltern an, das du eine SMS verschicken kannst.

Immer wenn du ein Thermometer siehst, was über 0°C anzeigt, versuchst du dich vor Feindgolis zu verstecken.

Du glaubst das jeder Schuhkarton in deinem Zimmer eine Bonusbox ist.

Du möchtest ein Praktikum bei der „Earth Industries Corporation“ machen.

Du hältst im Großhandel Ausschau nach ein paar günstigen LF3-Lasern

Du fragst deine Großeltern nach ein paar Credits.

Später möchtest du einen Goliath fahren.

Du denkst im Puff immer an Sibelonen.

Wenn du gefragt wirst, wo du warst, antwortest du nur trocken „2-4“

Wenn ein großes Auto an dir vorbeifährt, springst du schnell zur Seite und holst deinen Laserpointer aus der Tasche.

Bei jeder Haustür die du siehst, denkst du an ein Jumpportal.

Du zählst vor dem Einschlafen 20 Sekunden runter. (Als Premiumuser nur 5!)

Du bist bei DO Premiumuser und meinst du könntest dein Auto kostenlos wieder reparieren lassen.

Du hast diese Seite aufgerufen!

Du schaust beim Sex an dir runter und fragst dich wo dieser Sibelon schon wieder herkommt.

Fazit: Wer mit sich nichts besseres anzufangen weiß, der muss dieses tolle Browsergame online spielen. Aber Vorsicht ist geboten, denn es entwickelt wie jedes andere Spiel auch mit der Zeit einen Suchtfaktor. Der einen wiederum dazu treiben kann, sein Anfang gestecktes Ziel, nämlich keine Müde Mark, ähm ich meine keinen schwachen Euro, in das Spiel zu stecken, schnell zu den Akten legen lässt. Weil in diesem Game, und darauf hat es der Hersteller wohl abgesehen, kommt man nur zu was, wenn man seinen ganzen Lohn , oder sein ALG2 oder sein ganzes Taschengeld auf einmal investiert. Ansonsten ist man nur Freiwild und wird an jeder dunklen Ecke von einem abgeballert, der seine Seele dem Browsergame Teufel vermacht hat.

Hier noch zum Schluss eine recht amüsante Erklärung was Browsergames sind:

Browsergames sind Spiele die von Altersgruppen zwischen 12-40 Jahren speziell für Arbeitslose, die den ganzen Tag nichts zu tun haben, und für Berufstätige, die lieber spielen statt die Zeit mit noch Sinnloserem zu verbringen,gespielt werden. Zudem erfreuen sie sich hoher Beliebtheit bei demotivierten Langzeitstudenten. Oft werden diese Spiele aber von der Jugend ausgenutzt, um ihren Drang nach Macht auszubreiten und anstatt Aufgaben für die Strafanstalt zu machen.

Ein Browsergame ist ein Spiel, das mithilfe eines Browsers (wie Firefox oder dem Internet-Explodierer) gespielt wird. Es ist vergleichbar mit einem Malen-nach-Zahlen-Buch, nur ohne Bilder zum malen und dass man die Zahlen selber schreiben muss. Browsergames unterscheidet man in verschiedene Arten. Einmal die 3D-Browsergames und die 2D-Browsergames. Dann die süchtig machenden, die langweiligen, die spannenden, die „Ich-sags-meinen-Freunden-und-die-spielen-dann-mit“- Browsergames und natürlich die sinnlosen Browsergames.

 

Publisher : Bigpoint
Genre: SiFi Browsergame
Anmerkung: Das Game ist ansich kostenlos. Allerdings wird man kaum darum herum kommen, sich gelegentlich aufzurüsten. Und das kostet mindest 1,99 Euro um 5000 Uridium (Spielwährung) zu bekommen. Tipp: Es gibt 2 möglichkeiten Geld zu sparen und trotzdem bis zum 3 Fachen an Uridium zu bekommen.
Zu unbestimmten Zeiten gibt es eine Happy Hour. Dort bekommt man ab 1,99 Euro das doppelte an Uridium. Als zweites gibt es die Mega Happy Hour wobei man dort das 3 Fache an Uridium bekommt. Also, HH=1,99 Euro *10.000 Uridium. MHH=1,99 Euro*15.000 Uridium.

 

Als Quelle herangezogen Google Bildersuche und Stupedia

Inhaber von Gamersplatform.de

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

eins × 5 =

Lost Password