Razer spendet Einnahmen aus „That Dragon, Cancer“ an wohltätige Organisationen

That Dragon Cancer

Quelle: Numinous Games

Razer, einer der führenden Anbieter von vernetzten Hardware- und Softwarelösungen für Gamer, kündigte heute an, dass alle Einnahmen durch den Verkauf des Spiels That Dragon, Cancer über Razer Cortex für Android TV an zwei Krebseinrichtungen gespendet werden. Die Spenden gehen zum einen an die Morgan Adams Fundation, die durch die Bereitstellung finanzieller Mittel an Ärzte die Krebsforschung direkt unterstützt. Des Weiteren gehen Spenden an das Family House SF, welches bei längeren Krankenhausaufenthalten kostenfrei Wohnungen für Familien bereitstellt.

That Dragon, Cancer ist ein immersives Videospiel, das die Geschichte des vierjährigen Joel Greens und seines Kampfes gegen den Krebs poetisch und phantasievoll erzählt. Das Spiel erforscht dabei die Bedeutung von Schicksal, Hoffnung und Liebe. Die einfache Point-and-Click-Interaktion lädt den Spieler dazu ein, einen Moment inne zu halten und mit Audioaufnahmen aus Green-Familienvideos, Spoken-Word-Poesie und Hommagen an die Angehörigen von über 200 Kickstarter-Unterstützern in diese persönlichen Erinnerungen einzutauchen.

Bei Joel Green wurde im Alter von 12 Monaten ein AT/RT-Hirntumor festgestellt. Kurz vor seinem zweiten Geburtstag wurde der Krebs als unheilbar eingestuft. Trotz der Diagnose überlebte Joel vier weitere Jahre, bevor er dem Krebs am 13. März 2014 erlag.

That Dragon, Cancer wurde von Joels Eltern Ryan und Amy Green, dem Partner Josh Larson sowie dem Rest des Numinous Games Studio entwickelt und weitgehend von OUYA finanziert. OUYA wurde im Juli 2015 von Razer gekauft und stellt nun Inhalte für Android-TV-Spiele durch Razers Forge TV Micro-Konsole bereit. Die Veröffentlichung von That Dragon, Cancer markiert den ersten Schritt von OUYA zum Multi-Plattform-Publishing als Promotionspartner von Numinous Games für Forge TV, Windows und Mac OS.

 „Die Übernahme von OUYA wurde von der Vision geleitet, Android-Gaming ins Wohnzimmer zu bringen,” sagt Min-Liang Tan, Razer-Mitgründer und CEO. „Wir haben nun die Möglichkeit, der Community etwas zurückzugeben, indem wir diesem Spiel Aufmerksamkeit verschaffen und sicherstellen, dass alle Einnahmen direkt an den Kampf gegen Krebs gehen.“

Zur Veröffentlichung des Spiels ermutigt Numinous Games alle Unterstützer, eine Pfannkuchen-Party für Familie und Freunde zu veranstalten – Pfannkuchen waren Joels Lieblingsessen – und Bilder von den Partys über Social Media mit dem Hashtag #thatdragoncancer zu teilen. Um Solidarität mit den Entwicklern zu zeigen, wird Razer „Pfannkuchen zum Mittag“-Partys in seinen Büros veranstalten und zusätzlich Preise für Gewinnspiele bei Community-Partys zur Verfügung stellen.

Quelle: Razer
Bildquelle: Numinous Games
Videoquelle: Numinous Games

GP-Özlem
Lieblings-Genre: Shooter, Horror || Bei Fragen, Anregungen oder Wünschen, schreibt mir an oe@gamersplatform.de

Lost Password