Nintendo Aktie fällt um 5 Milliarden Dollar

0 Aufrufe
Nintendo

Quelle: Nintendo

Die Nintendo Aktien erlitten in den vergangenen Tagen einen Rekord Sturz. Um ca. 20% fiel die Aktie in nur wenigen Tagen nach dem Investoren Briefing. Direkt nach dem Briefing sank die Aktie sofort um 10%. Doch was war der Grund, dass der Fall so dramatisch erfolgte?

Der Grund scheint der nicht wie erwartete Eintritt in das Mobile Gaming Geschäft zu sein. So kündigte Nintendo an, dass das erste Mobile Game von Nintendo, mit dem Namen Miitomo, nach hinten verschoben wird. Es gab also kaum Gründe für einen Anstieg der Aktie. Somit brach der Börsenwert von 3,4 Billionen Yen auf 2,75 Billionen Yen, entspricht somit einer Differenz von umgerechnet ca. 5,3 Milliarden US Dollar. Somit gingen am Tag mehr als eine Milliarde Dollar verloren.

Fraglich ist nun, ob sich die gesamte Mobile Gaming Planung nach hinten verschieben wird, und ob sich Nintendo dies auch erlauben kann. Vorher ist kaum mit einem Anstieg der Aktie zu rechnen, auch da ein Wii U Nachfolger noch sicher etwas auf sich warten lassen wird.

Quelle: areagames.de

Bildquelle: Nintendo

GP-ChrisK
The Guy who loves Videogames

Lost Password