Razzia bei führendem Bungie Mitarbeiter

0 Aufrufe

destiny erde

Ein führender Mitarbeiter des Entwicklers Bungie, wird diese Nacht wohl nicht so schnell vergessen. Am Donnerstag, gegen vier Uhr morgens, umkreiste ein Helikopter das Haus des Angestellten. Als der Angestellte im Bademantel aus dem Haus kam  und sich wunderte was los war, sah er sich  einem Polizei-Helikopter und einer Menge Einsatzkräften gegenüber. Der Vorwurf, der Mitarbeiter soll ein Sturmgewehr besitzen und die Familie in dem Haus als Geiseln genommen haben, zudem soll er im Hof Sprengsätze verteilt haben. Die Situation konnte nach einem kurzen Gespräch mit der Polizei geklärt werden. Laut Aussage des Deputy Jason Houck vom King County Sheriff Office :

Vielleicht hat ein Geschäftspartner oder ein Arbeitskollege, der keine guten Erfahrung mit ihm gemacht hat, den Anruf getätigt.

Bungie selbst gab bekannt dass es dem Mitarbeiter gut gehe, dieser möchte sich aber nicht zu dem Vorfall äußern. Welcher Scherzbold die Polizei rief ist derzeit noch unbekannt.

Quelle: Gamestar
Quelle Bild: Bungie

GP-Skome
Ist ein riesen Fan vom Joker. Hasst Marvel Comics und Filme.

Lost Password