Halo: Master Chief Collection – Gründe für das 20 GB große Day-One-Update

Halo Master Chief Collection Bungie Logo

Mit der Halo: Master Chief Collection erhalten Käufer nicht nur massig an Halo- Content sondern ebenfalls auch ein umso größeres Day-One-Update. Mit 20 GB soll der Patch am Erscheinungstag den Spielern das Halo- Universum näher bringen.

Nun äußerte sich 343 Industries‚ Frank O’Connor zu den Gründen dieser fragwürdigen Design- Entscheidung:

„Digital ist offensichtlich nahtlos, aber wir wollten auch, dass Disc-Nutzer das gleiche Spielerlebnis haben, ohne dass sie Discs wechseln müssen“

Um zu verdeutlichen warum das unternehmen nicht auf mehrer Disks zurückgreift, führt O’Connor aus:

„Die Xbox-One-Plattform verbessert und entwickelt sich wohl schneller und bedeutsamer als andere und im nächsten Jahr wären zwei Disc oder eine andere Methode vielleicht der richtige Ansatz gewesen, aber in diesem Jahr ist die Option, die für dieses gigantische, ambitionierte Projekt am meisten Sinn ergibt.“

Zum Schluss entschuldigt dieser sich bei allen Fans „für dieses Ärgernis„. Und erklärt, dass das Gesamtprodukt diese unangenehme Situation wieder gut machen wird.

halo_4_master_chief-1920x1080.jpg

Quelle: Eurogamer
Bildquelle: Microsoft/ 343 Industries

 

GP-Jenss0n
Wäre gerne ein Superheld und klug| leider nur Medieninformatik-Studentin| liebt Videospiele, bestimmte Serien, gute Musik und Mett

Lost Password