Galaxy on Fire – Alliances: Statistiken zur Closed Beta und neues Releasedatum

Fishlabs, der Hamburger Entwickler und Publisher von mehrfach ausgezeichneten Smartphone- und Tablet-Games, wird die Closed Beta seines ersten Multiplayer-Strategie-Spiels namens Galaxy on Fire – Alliances verlängern. Die durchweg positive Resonanz des ersten Prototypen, der bereits im März auf der GDC gezeigt wurde, konnte das preisgekrönte Hamburger Studio problemlos auf die Beta-Version von Alliances übertragen: So wurden auf der gamescom 2013 nicht nur die phänomenale Grafik und das Spieldesign „Made for Mobile“ wiederholt von der Presse gelobt, sondern darüber hinaus wurde der Titel auch von IGN Italia als „Best Mobile Game“ der Show ausgezeichnet. Auch die Community hat das Multiplayer-Strategie-Spiel mit starkem PVP-Fokus trotz der Neuerungen im Gameplay mit Begeisterung angenommen.

Bis heute haben sich mehr als 120.000 Spieler für die Closed Beta angemeldet. Davon hat Fishlabs in wöchentlichen Schüben bisher rund 30.000 Fans in das Galaxy on Fire-Universum eingeladen, wo sie als Commander der Terraner, Vossk oder Nivelianer in einem neuentdeckten Teil der Galaxie den Aufbau eines Stützpunktes zu befehlen. Dabei müssen sowohl neue Planeten besiedelt und wertvolle Ressourcen abgebaut als auch starke Bündnisse geschlossen und feindliche Flotten in epischen Weltraumschlachten niedergerungen werden. Die Spielerstatistiken aus der Closed Beta sprechen für sich: Trotz noch fehlender Spielelemente wie einem umfangreichen Tutorial oder dem noch unfertigen Ingame-Messaging-System sind pro Tag mehr als 3.300 Spieler damit beschäftigt, ihre Machtposition im GOF-Universum zu festigen. Der durchschnittliche Commander loggt sich etwa 14-mal pro Tag für jeweils zehn Minuten ins Spiel ein und besitzt mehr als neun Planeten. Eine eindrucksvolle Statistik, die durch den überdurchschnittlichen Wert der dauerhaft aktiven Spieler noch weiter gestärkt wird: 35% aller Beta-Tester sind über einen Zeitraum von vier Wochen jeden Tag aktiv, um Bau-Fortschritte auf den Planeten zu überprüfen und Flottenbewegungen zu kommandieren. Seit gestern steht außerdem ein neuer Beta-Client zur Verfügung, der neben einigen Bugfixes auch das Redesign einiger Menüs, erleichterten Zugang zum Inventar, verbesserte Übersicht der Ressourcen und stationierten Flotten sowie zusätzliche Informationen zu Carriern und Skills enthält. Ab sofort sind auch serverweite Leaderboards für Spielerfortschritt, Allianzengröße und Raumschlachten verfügbar.

Welch hohen Stellenwert die PVP-Schlachten im Gameplay haben, wird dagegen durch die Kampf-Statistik verdeutlicht: In derzeit 264 aktiven Allianzen kämpfen Spieler aus unterschiedlichsten Nationen um die Vorherrschaft in der Galaxie. Bis heute wurden mehr als 66.000 Kämpfe zwischen rivalisierenden Gruppen ausgetragen, bei denen mehr als 7.000 Carrier und 894.000 Schiffe zerstört wurden.

Galaxy on Fire - Alliances

Um sowohl das überwältige Feedback und die hervorragenden Ideen der Spieler als auch die eigene Feature-Wunschliste des Entwickler-Teams noch stärker berücksichtigen zu können, hat sich Fishlabs Entertainment jetzt dazu entschlossen, die Closed Beta bis November 2013 zu verlängern und erst in circa sechs Wochen in die Open Beta von Galaxy on Fire – Alliances zu starten. Der globale Release der iOS-Version mit erweitertem Feature-Umfang verschiebt sich damit auf das erste Quartal 2014. Eine Android-Portierung wird später folgen.

Quelle/Bild-Quelle: Fishlabs

Reita
~~ Game Genres ~~ (J)RPGs, FPS, (Survival-)Horror, Rhythmus Games & Visual Novels ~~ Musik Genres ~~ Metal, Alternative, diverse Cross-Over Varianten, J-Rock & -Metal http://anilist.co/animelist/7768/Reitax

Lost Password