Tomb Raider: Patch behebt erste Probleme im zusammenhang mit Nvidia Grafikkarten

0 Aufrufe

Erst kürzlich haben wir Euch davon berichtet, dass es beim spielen der PC Version von Tomb Raider, erhebliche Probleme geben könnte im Zusammenhang mit Nvidia Grafikkarten. Nun gibt es einen ersten Patch, der seit dem Wochenende über Steam verbreitet wird, in dem viele kleinere Hotfixes unter anderem die Grafikprobleme beheben sollen. Auf der Steam Seite könnt Ihr euch die original Meldung von Valve ansehen und auch erfahren, was der Patch sonst noch alles fixt.

Die wichtigsten Änderungen für Besitzer von Nvidia Karten dürften sein, dass die Probleme mit den Beschleunigern nun behoben sind. Auch die Verwendung von Super-Sample Anti-Aliasing (SSAA) ist möglich, zuvor kam es dabei zu Grafikfehlern, die sich unter anderem in falsch dargestellten und flackernden Schatten zeigten. Damit haben die Entwickler von Tomb Raider relativ schnell auf die Probleme reagiert die allerdings laut Nvidia an der Engine des Spiel selbst gelegen haben sollen. Eine Fehlerbehebung alleine durch einen neuen Treiber sei nicht möglich gewesen.

Quelle: Golem.de , Gamersplatform.de

GP-Christoph
Inhaber von Gamersplatform.de

Lost Password