Gamescom: Nachfolger für Sony’s Ps3 und Xbox 360 bereits im Vorzeigbaren Zustand

Es ist nun fast 7 Jahre her, dass die erste Konsole der so genannten 7. Generation, die Xbox 360 in Europa erschien, um genau zu sein am 2. Dez. 2005. Am 23.März 2007 kam die nächste Konsole aus dem Hause Sony, die Playstation 3, auf unseren Markt. Und nun nach so einer „halben Ewigkeit“ ist es endlich offiziell, die nächsten Konsolen aus dem Hause Sony und Microsoft werden nicht mehr all zu lange auf sich warten lassen.

Auf der Gamescom wurde das gesagt, worauf wir seit Jahren warten. Frank Gibeau, Präsident von Electronic Arts, gab bekannt die Beiden Konsolen der 8. Generation, mit dem Namen Xbox 720 und Playtation 4, schon gesehen zu haben, ließ sich jedoch nicht entlocken, auf was für Systemen bzw. was für eine Hardware sie verbaut seien. „Vor 10 Jahren haben wir unsere Kundschaft auf 200.000 Spieler beziffert“, sagte er auf einer Keynote im Rahmen der Gamescom. „Heute sind es eine Milliarde Spieler und wir werden schon sehr bald die Marke von zwei Mrd. Gamern knacken“. Zudem äußerte sich Gibeau, das EA sehnsüchtig auf die neuen Konsolen wartet und bereits 80 Mio. US Dollar in die Produktion der Next-Gen Spiele investiert habe.

FrankGibeau Bearb.

Und wie wir vor ein paar Tagen berichteten, glaubt auch Gibeau, dass Free2play das Preismodell der Zukunft sei, aber bezweifelt stark, dass sich dies bereits bei den nächsten Konsolen über das alte Modell hinwegsetzt, denn immerhin hat Battlefield 3 mit seinem Premium- Abonnement 65 Millionen Dollar eingebracht.

GP-Christoph
Inhaber von Gamersplatform.de

Lost Password